Zeltlagerteam unterstützt Hochwasser-Betroffene

Die Freie Katholische Jugend Affaltrach nimmt bei ihrer sommerlichen Ferienfreizeit Kinder aus Bad Münstereifel auf.

Die Medienberichte und Bilder von der Hochwasserkatastrophe haben auch die Freie Katholische Jugend Affaltrach (FKJA) bekümmert. „Als Zeltlagerteam wollten auch wir helfen“, sagt Benedikt Kurschatke. So hat die FKJA Familien in den Hochwasser-Katastrophengebieten kostenlos zehn extra Plätze für ihr Sommerzeltlager angeboten.

Damit sollen die betroffenen Familien etwas entlastet werden und die Kinder und Jugendlichen sollen etwas Ablenkung bekommen, wie Kurschatke erklärt. Die Kosten für die zehn Plätze und den Transport übernimmt die Diözese Rottenburg-Stuttgart, nachdem Kurschatke bei Weihbischof Thomas Maria Renz um Unterstützungsmöglichkeiten nachgefragt hatte.

https://www.drs.de/ansicht/Artikel/zeltlagerteam-unterstuetzt-hochwasser-betroffene-8813.html