Unterstützung und Hilfsangebote im Dekanat

In dieser Zeit, in der wir alle in der Gefahr stehen uns mit dem Corona-Virus zu infizieren und krank zu werden, brauchen vor allem alte und kranke Menschen in unseren Kirchengemeinden, die nicht mehr aus dem Haus gehen können und wollen, unsere Angebote der Unterstützung. Einige Kirchengemeinden haben sich bereits Gedanken gemacht. Eine erste Sammlung, der in unserem Dekanat angebotenen Hilfsangebote, finden Sie hier:

Zudem können wir Ihnen die Seite "Gemeindeleben in Zeiten der Krise" unserer Diözese wärmstens empfehlen.

Bei Fragen und weiteren Angeboten können Sie sich jederzeit an uns wenden:
Michael Dieterle, Dekanatsreferent
Luise Schadt, Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit