Termine rund um die Wahl der Kirchengemeinde- & Pastoralräte

Es ist wieder soweit. Am 22. März 2020 werden die neuen Kirchengemeinde- und Pastoralräte in unserer Diözese gewählt. Damit diese gut abläuft benötig es eine gute Vorbereitung.
Im Kirchlichen Amtsblatt der Diözese Rottenburg-Stuttgart Nr. 6 (vom 15. Mai 2019) wurde der verbindliche Zeitplan für die Wahlen veröffentlicht.
Diesen geben wir gerne auch hier bekannt und bitte alle, die die Wahlen betreffen, diese Termine vorzumerken.
-        Bis spätestens 23. September 2019 ist ein Wahlausschuss durch den amtierenden Kirchengemeinderat/ Pastoralrat zu berufen.
-        Bis zu diesem Datum muss der amtierende Kirchengemeinderat/ Pastoralrat entscheiden: Anzahl der Sitze im neuen Gremium & Art der Stimmabgabe, vor allem, ob die Wahl mit allgemeiner Briefwahl durchgeführt werden soll.
-        12. Januar 2020: Aufforderung an die wahlberechtigten Gemeindemitglieder, innerhalb von drei Wochen Wahlvorschläge beim Wahlausschuss einzureichen.
-        Bis 2. Februar 2020 können schriftlich Kandidatenvorschläge beim Wahlausschuss eingereicht werden.
-        Bis 21. Februar 2020: Erstellung und Veröffentlichung des endgültigen Wahlvorschlags durch den Wahlausschuss.
-        Ab 24. Februar 2020: Berufung eines Wahlvorstands durch den Wahlausschuss.
-        Am 14. und 15. März 2020: Hinweis auf die Bekanntgabe des endgültigen Wahlvorschlags durch Vermeldung in den Gottesdiensten.
-        Spätestens am 20. März 2020, 12:00 Uhr: Anträge auf Briefwahl können im Pfarramt gestellt werden, sofern keine allgemeine Briefwahl beschlossen wurde.
-        22. März 2020 – Wahltag: Unverzüglich nach der Feststellung des Wahlergebnisses erfolgt die öffentliche Bekanntmachung des Wahlergebnisses.
-        Bis spätestens 30. März 2020: Wahlanfechtungen können schriftlich beim Wahlausschuss eingereicht werden.
-        Bis spätestens 6. April 2020: Wahlanfechtungen müssen schriftlich begründet werden.
-        Spätestens bis zum 17. Mai 2020 beruft der Pfarrer den neuen KGR zur konstituierenden Sitzung ein, wenn keine Wahlanfechtung vorliegt.

Dekanatsreferent Michael Dieterle bittet die Leitenden Pfarrer der Seelsorgeeinheiten im Dekanat Heilbronn-Neckarsulm bis spätestens 15. Juli 2019 einen Ansprechpartner aus dem jeweiligen Pastoralteam der Dekanatsgeschäftsstelle zu melden. Diese Person ist sowohl für die Dekanatsgeschäftsstelle als auch für das Bischöfliche Ordinariat Ansprechpartner rund um die KGR/ PaR-Wahl.
Die Ansprechpartner haben eine wichtige Funktion. Sie sind verantwortlich dafür, dass innerhalb der Seelsorgeeinheit die Wahlausschüsse ab dem 23. September 2019 arbeitsfähig sind. Sie begleiten die Wahlausschüsse.

Die Pfarramtssekretärinnen werden vor den Sommerferien für ihre Aufgaben bei der Wahl von Dekanatsreferent Michael Dieterle geschult. Nach dem 23. September 2019 wird er auch eine Schulung für die bis dahin gebildeten Wahlausschüsse anbieten.
Bei allen Fragen rund um die KGR / Pastoralratswahl steht die Dekanatsgeschäftsstelle Ihnen zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Dekanatsreferent Michael Dieterle
Fon  07131-89809-104
Email michael.dieterle@drs.de