Pilgertag mit Bischof Dr. Gebhard Fürst am 3. Oktober

Immer wieder samstags – unterwegs auf den Spuren des Heiligen Martin

Seit fünf Jahren lädt der St. Martinus-Gemeinschaft e.V. mit dem Format „Samstagspilgern“ viele Menschen zum Pilgern auf dem Martinusweg ein. Für manche ist es ein erstes Hineinschnuppern in das Pilgern, andere freuen sich bereits jedes Jahr wieder darauf, gemeinsamauf der „Via Sancti Martini“ unterwegs sein zu können. Die Martinusgemeinschaft lädt auch 2020 gemeinsam mit unserem Dekanat und den Pilgerbegleitern dazu ein, Etappen auf dem Martinusweg zu pilgern.

Ein Höhepunkt ist der Pilgertag mit Bischof Dr. Gebhard Fürst am 3. Oktober 2020.
Am Tag der Deutschen Einheit möchten wir unter dem Leitgedanken "Martin verbindet Menschen und Regionen" die Etappe von Schwaigern nach Eppingen pilgern. Diese liegt auf der Europäischen Mittelrute des Martinusweges.
Unser Bischof, Dr. Gebhard Fürst, hat den hl. Martin als europäischen Heiligen bezeichnet. Der Martinusweg verbindet die europäischen Länder, durch die er führt, miteinander.
Die Werte, für die der hl. Martin steht, ein Herz für die Armen und Bedürftigen, das Teilen, die Liebe zu Jesus Christus, der christliche Glaube, sind prägend für Europa.
Diese Gedanken greifen die Impulse, die beim Pilgern gegeben werden, auf.

Beginn ist um 9.30 Uhr an der St. Martinus-Kirche in Schwaigern, Weststr. 7. Die Anreise kann auch mit der Stadtbahn erfolgen.
Treffpunkt ist um 8.45 Uhr die Stadtbahnhaltestelle "Marktplatz".
Bitte sorgen Sie selbst für Verpflegung für unterwegs.

Info & Anmeldung: kathdekanat.hn@drs.de

Selbstverständlich werden sämtliche Corona-Schutzmaßnahmen auf der gesamten Etappe eingehalten.

Wir freuen uns auf das gemeinsame Pilgern mit Ihnen.
Weitere Pilgertermine entnehmen Sie bitte dem Flyer: Immer wieder Samstags - Pilgerprogramm