Mut zum Frieden – Friedenslicht aus Bethlehem

„Wie schön das wäre, endlich Friede! Alle Völker gemeinsam auf dem Weg. Ohne Machtinteressen und Gewinnstreben. Kein Volk besser als das andere. Keines, das sich auf Kosten anderer bereichert. Keines, das sich als Richter erhebt. Keine Rache. Keine Strafe. Keine Vergeltung. Man übt nicht mehr für den Krieg. Man lebt von dem, was die Erde hergibt. Ausreichend für alle. Wie schön das wäre! Alle Menschen gemeinsam auf dem Weg. Miteinander statt gegeneinander. Kein Mensch ist besser als der andere. Kommt, lasst uns beginnen, jetzt, Du und Ich …“ Judith Gaab.
Sehnen wir uns nicht genau danach? Ist es nicht das, was Jesus Christus von uns möchte und uns auch abverlangt? „Mut zum Frieden“ heißt das diesjährige Motto der Friedenslichtaktion, und Mut braucht es auch dafür einzustehen. Denn Frieden fordert Feingefühl, Rücksicht, Toleranz, Freiheit, Demut, Bescheidenheit, uvm. Für Frieden einzustehen kann manchmal auch bedeuten, gegen den Strom schwimmen zu müssen. Lasst uns beginnen, lasst uns die Wüste und das trockene Land zum Blühen bringen. Lasst uns das tun, wozu wir berufen sind.

Das Licht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und der Weitergabe des Friedenslichtes aus Betlehem erinnern wir an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen.

Die Heilbronner Pfadfinderinnen und Pfadfinder werden am 3. Advent wieder das Friedenslicht aus Betlehem bei der Aussendungsfeier in Stuttgart abholen, damit es hier weitergegeben werden kann.

Möge dieses kleine, unscheinbare Licht nicht nur Gottes Wirken in dieser Welt aufzeigen, sondern auch uns berühren und unsere Herzen für Menschlichkeit und Frieden öffnen. Das wünsche ich sehr. Gut Pfad!

Michael Keicher, Gemeindereferent

Das Friedenslicht wird Ihnen ab Montag, 16. Dezember hier im Foyer des Heinrich-Fries-Hauses (Bahnhofstr. 13, Heilbronn) zur Verfügung stehen.

UND nach folgenden Gottesdiensten verteilt werden:

Heiligabend, 24.12.

15.00 Uhr    Kinderkrippenfeier Hl. Kreuz, SE Böckingen
15.30 Uhr     Kinderkrippenfeier St. Alban Kirchhausen
16.00 Uhr    Kinderkrippenfeier St. Maria Nordheim, SE Böckingen
16.00 Uhr     Kindermette St. Peter und Paul Heilbronn, Kinderkrippenfeiern St. Kilian Böckingen, St. Michael Neckargartach, St. Cornelius und Cyprian Biberach, Familiengottesdienst St. Martinus Sontheim
17.30 Uhr     Christmette Maria Immaculata Heilbronn, St. Alban Kirchhausen
18.00 Uhr     Christmette St. Cornelius und Cyprian Biberach
18.00 Uhr     Christmetten, St. Johannes Frankenbach, SE Böckingen
20.00 Uhr    Christmetten, St. Maria Nordheim, SE Böckingen
21.00 Uhr     Christmette St. Augustinus Heilbronn, St. Michael Neckargartach
22.00 Uhr     Christmette St. Martinus Sontheim
22.00 Uhr     Christmette Hl. Kreuz, SE Böckingen
22.00 Uhr     Christmette St. Kilian, SE Böckingen
22.30 Uhr     Christmette St. Peter und Paul Heilbronn

1. Weihnachtstag, 25.12.
10.30 Uhr     Festgottesdienst St. Martinus Sontheim, St. Cornelius und Cyprian Biberach

 Des weiteren wird in der evangelischen Kirchen in Frankenbach und in Böckingen das Friedenslicht verteilt. Und vielleicht sogar in Ihrer Gemeinde. Fragen Sie einfach in Ihrem Pfarrbüro nach.