Musikalische Einkaufspause – Neckarsulm

An den Juli-Samstagen findet mit dem „Neckarsulmer Orgelsommer“ in der Kirche St. Dionysius eine neue, kleine Konzertreihe statt.
Mit regelmäßigen musikalischen Grüßen auf Youtube hat Kirchenmusiker Christian Göckel auch während des coronabedingten Stillstands etwas fürs Publikum geboten. Das kann nun wieder live Orgelmusik erleben.

Unter dem Titel „Neckarsulmer Orgelsommer“ sind an den vier Juli-Samstagen in der Kirche St. Dionysius Orgelstücke zu hören. Die Konzerte dauern jeweils etwa 25 bis 30 Minuten, wie Göckel erklärt. Sie finden immer ab 11 Uhr statt. Damit sollen zum Beispiel Menschen angesprochen werden, die während ihrer Samstagseinkäufe eine kurze, musikalisch-besinnliche Pause einlegen wollen - die Konzerte finden natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienevorgaben statt.

Kirchenmusiker Christian Göckel bietet wieder Live-Orgelmusik. Foto: Archiv/drs/Guzy

An den vier Samstagsterminen spielen vier verschiedene Instrumentalisten. Den Anfang am 4. Juli macht Max Deisenroth aus Karlsruhe. Er kenne ihn aus der Schulzeit, sagt Göckel. Aber zum Beispiel auch Michael Saum, Kantor am Heilbronner Deutschordensmünster, gehört zu den Mitwirkenden.

Nach dem „Neckarsulmer Orgelsommer“ und der Sommerpause geht im September die Psallite-Konzertreihe weiter. Dann auch wieder als Live-Version und nicht wie das letzte Mal nur online auf Youtube.

Arkadius Guzy
Diözese Rottenburg-Stuttgart, 24. Juni 2020, www.drs.de