„Leben schmecken“ auch über Social Media

Instagram und Facebook, zwei Online-Kanäle, mit denen die Kirche auf der BUGA auf ihre Aktivitäten während der Bundesgartenschau 2019 aufmerksam macht. Vor allem aber möchte sie mit unterschiedlichen Zielgruppen in den Dialog treten. So wurden jüngst die Social Media-Aktivitäten um „Leben schmecken“, dem Motto des Kirchenauftritts auf der BUGA, den Schülerinnen und Schülern des Katholischen Freien Bildungszentrums St. Kilian in Heilbronn vorgestellt.

In St. Kilian hat das Social Media Team der Kirche nicht nur seine Aktivitäten in sechzehn Klassen vorgestellt, sondern auch zwei Workshops zum Thema „Schöpfung bewahren“ durchgeführt. Inhalte waren unter anderem die Plastikmüll-Vermeidung und Plastikmüll-Aufarbeitung – dabei wurden auch Obst-/Gemüsenetze gefertigt, eben, um Müll zu vermeiden. Und dann ging es natürlich auch um das BUGA-Thema der Kirche „Leben schmecken“. Wie schmeckt den Jugendlichen ihr Leben, was ist süß, was ist bitter? Einheitlich war bei den positiven Aussagen die Familie, Musik und Sport, nicht ganz so gut weg kamen Streit mit den Eltern, Schule und speziell der Französischunterricht.