Leben mit einem Suizid(versuch)

Jährlich sterben in der Bundesrepublik Deutschland fast 10.000 Menschen durch Suizid. Alle fünf Minuten versucht sich in Deutschland ein Mensch das Leben zu nehmen. Im Land- und Stadtkreis Heilbronn waren es 2016 insgesamt 58 Menschen, die auf diese Weise aus dem Leben gegangen sind. Dazu kommen zahlreiche nicht als „Suizid“ festgestellte oder wahrgenommene Todesfälle.

Wie leben Menschen danach weiter? Wie reagiert ihr Umfeld und was gibt ihnen Perspektive und neue Lebenskraft? Und wie gehen Angehörige mit dem Suizid eines nahen Menschen um?

Petrus Ceelen, katholischer Theologe, war Gefängnisseelsorger in der Haftanstalt Hohenasperg, Seelsorger für HIV-Infizierte und AIDS-Kranke im Großraum Stuttgart und ist bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen.

Der Arbeitskreis Leben (AKL) und die Katholische Erwachsenenbildung Heilbronn laden zu einem Abend mit Petrus Ceelen ein:

Montag 27.11.2017, um 19.30 Uhr 
Heinrich-Fries-Haus
Bahnhofstr. 13
Heilbronn

Anmeldung erbeten
Tel. 07131 / 89 80 91 01
keb.heilbronn@drs.de
Kursnummer: 17148
Eintritt frei