Kraftquelle: Ökumenisches Gebet zum Abendläuten

Gemeinsam können wir beten
In diesen unsicheren Zeiten müssen wir unsere sozialen Kontakte einschränken, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Wir Christen wollen gerade jetzt ein Zeichen unserer Hoffnung auf Christus und der Verbundenheit mit ihm und untereinander setzen. Wenn jeden Abend um 18 h die Kirchenglocken läuten, vereinen wir uns im Gebet, obwohl wir räumlich voneinander getrennt sind. Hier geht es zum Gebet...

Ansprechperson: Pfarrer Roland Rossnagel, 07131 / 741 2000, StPeterundPaul.HN@drs.de