Gespräch mit Dekan beim Open-Air-Kino

Noch bis Montag, 30. August 2021 findet auf dem Gelände der Genossenschaftskellerei Heilbronn das Open-Air-Kino statt, das neben den Filmen auch zusätzliche Kulturveranstaltungen bietet. Es hat schon eine kleine Tradition, dass an einem Abend ein religiöser Film vorgeführt wird. In diesem Jahr steht am Sonntag, 29. August, "A Black Jesus (2020)" auf dem Programm. Vor dem Film gibt es ein Gespräch mit dem Heilbronner katholischen Dekan, Pfarrer Roland Rossnagel. Einlass ist um 20:00 Uhr, Filmbeginn um 20:45 Uhr.

Einen Vorgeschmack auf diesen Film bietet der nachfolgende Link: https://www.kino-zeit.de/film-kritiken-trailer-streaming/a-black-jesus-2020

Die Veranstalter des Open-Air-Kinos bieten allen, die diesen Film sehen möchten, einen vergünstigten Einritt. Sie müssen dazu nur den Flyer, mit dem für den Film geworben wird, mitbringen und an der Kasse vorzeigen.

Zum Film:

Der 96minütige Dokumentarfilm „A Black Jesus“ spielt in einer kleinen Stadt an der südlichen Grenze Europas. Dort verehren die Menschen seit vielen Jahrhunderten die Statue eines schwarzen Jesus. Als der 19-jährige Edward aus Ghana, Bewohner des viel diskutierten Flüchtlingszentrums, darum bittet, gemeinsam mit den Einheimischen die Jesus-Statue in der großen jährlichen Prozession durch den Ort tragen zu dürfen, spaltet dieser Wunsch die Gemeinde. Auf einer Reise, die den Ursprung von Angst und Vorurteilen gegenüber „den anderen“ erforscht, werden die Bewohner dieser kleinen europäischen Stadt aufgefordert, sich mit ihrer eigenen Identität auseinanderzusetzen, beginnend mit der Ikone ihres Glaubens: einem schwarzen Jesus.