Seit 40 Jahren im Dienst der Kirche

Norbert Hackmann, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung Heilbronn, feiert sein 40 jähriges Dienstjubiläum.
Seine Tätigkeit für die Kirche begann der Diplom-Theologe im Januar 1981 als Religionslehrer in Münster.
Im Sommer 1982 wechselte Hackmann in die Diözese Hildesheim, wo er seine Ausbildung zum Pastoralreferenten im Gemeindedienst absolvierte.
Ab Mai 1986 war er zusätzlich zu seiner Tätigkeit in der Gemeinde auch Hochschulseelsorger an der Hochschule Hildesheim.
Der Wechsel in die Diözese Rottenburg-Stuttgart erfolgte im Mai 1993.
Bis 2002 leitete er das Bildungshaus Kloster Schöntal und die Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis.
In Heilbronn übernahm Hackmann im Jahr 2004 die Leitung des Katholische Bildungswerks und trat damit die Nachfolge von Dr. Philipp Schwarz an.
Seit 2007 hat die Katholische Erwachsenenbildung ihren Sitz im Heinrich-Fries-Haus. Neben seiner Tätigkeit in der Erwachsenenbildung war Hackmann bis 2017 Leiter des Heinrich-Fries-Hauses, das er durch sein vielfältiges Engagement im Stadt- und Landkreis Heilbronn bekannt machte.
Dekan Roland Rossnagel sprach Hackmann seinen Dank und seine Anerkennung für dessen langjährigen Dienst in der Kirche aus.