Die ganze Schulfamilie feiert

Seit 20 Jahren gibt es das Katholische Freie Bildungszentrum St. Kilian. Zum Jubiläum darf sich die Einrichtung mit einer Auszeichnung schmücken.
Sie finden „Gemeinschaft und Freunde“, machen „tolle Ausflüge“ und es gibt „coole Projekte“ -  so beschreiben Schüler das Katholische Freie Bildungszentrum St. Kilian. Hannah Wolff, Marie Obioha und Michael Zander von der SMV lasen bei der Jubiläumsfeier vor, welche Meinungen sie bei ihren Mitschülern gesammelt hatten.

Tag der Handschrift – 23. Januar, Heilbronn

Machen Sie am 23.01. zwischen 11 - 15 Uhr Halt auf dem Kilianspatz und schreiben Sie ein paar Zeilen über das, was Sie lieben! Die „Initiative Schreiben e.V.“, Initiatorin des Schreibwettbewerbs „Liebesworte – handgeschrieben“, stellt sehenswerte Preise in Aussicht. Reichen Sie dazu Ihre "Liebesworte - handgeschrieben" bei uns bis zum 23.01. ein oder schreiben Sie einen Liebesbrief in unserem Wohnwagen.

EHE WIR HEIRATEN – Tagesseminar Ehevorbereitung

PAARE AUF DEM WEG: Sie wollen in naher Zukunft kirchlich heiraten und stehen ggf. mitten in den Vorbereitungen. Wir bieten Ihnen Gelegenheit, zusammen mit anderen Paaren über das Verständnis von Partnerschaft, das Treue-Versprechen und die Symbole der kirchlichen Trauung nachzudenken, Anstöße zu erhalten und sich über die Gestaltung auszutauschen, Ideen zu finden. TERMINE: Sam 08.02.2020 UND Sam 21.03.2020, JEWEILS 10 – 16 Uhr, HEINRICH-FRIES-HAUS [mehr]. Weitere Angebote für Ehepaare in der Diözese finden Sie hier.

Gebet der Hoffnung – 5. Februar, St. Augustinus Heilbronn

Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in der Bedrängnis, beharrlich im Gebet (1 Röm 12,12)
Wechselweise beten die katholischen Kirchen der Stadt Heilbronn für Anliegen der Kirchenentwicklung, aber auch für persönliche Anliegen. In einer neuen, offenen Gebetsform nehmen sie sich Zeit, IHM alles hinzuhalten und sich von IHM anschauen zu lassen.
Herzliche Einladung zum "Gebet der Hoffnung" am 5. Februar nach St. Augustinus (Goethestraße 75, Heilbronn). Beginn ist um 20.00 Uhr.

KGR-Wahl 22. März 2020

Am 22. März 2020 wird der Kirchengemeinderat neu gewählt. Wer die Kirche mitgestalten will, der geht am 22. März 2020 in seiner Gemeinde wählen, oder lässt sich sogar aufstellen?!
Mit Ihrer Stimme und/oder Kandidatur können Sie Kirche gestalten und Verantwortung für ihre Zukunft übernehmen.

Doch was macht eigentlich ein KGR?
„Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit dem Pfarrer die Kirchengemeinde.

Verabschiedung und Einsetzung neuer Dekane

Am 8. Januar findet die Verabschiedung des seitherigen Dekans Siegbert Denk und seines Stellvertreters Pfarrer Michael Donnerbauer und die Einsetzung des kommissarischen Dekans Roland Rossnagel und seines Stellvertreters Pfarrer Hansjörg Häuptle durch Weihbischof Thomas Maria Renz statt. Die Feier beginnt um 19.00 Uhr mit dem Vespergottesdienst im Deutschordensmünster St. Peter und Paul, Deutschhofstr. 10. Anschließend gibt es einen Empfang im Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13.

Gesegnetes Weihnachtsfest

Wenn ein Kind geboren wird, ist das ein Wunder, das alle beschenkt. Durch die Geburt Jesu, die wir an Weihnachten feiern, bekommt die Güte und Menschenfreundlichkeit Gottes Hand und Fuß – das ist etwas Wunderbares. Gott wirkt so viel mehr, als wir es mit Menschenverstand für möglich halten. Dies möge uns alle ermutigen, dem Wunder, dem Wirken Gottes immer wieder behutsam die Hand hinzuhalten.
Wir, das Dekanat Heilbronn-Neckarsulm und seine Fachdienste, sagen DANKE für alles, was Sie getan und mit unterstützt haben, damit Gottes Menschenfreundlichkeit in unserem Dekanat spürbar werden konnte. Wir wünschen Ihnen gesegnete Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2020!

Mut zum Frieden – Friedenslicht aus Bethlehem

„Wie schön das wäre, endlich Friede! Alle Völker gemeinsam auf dem Weg. Ohne Machtinteressen und Gewinnstreben. Kein Volk besser als das andere. Keines, das sich auf Kosten anderer bereichert. Keines, das sich als Richter erhebt. Keine Rache. Keine Strafe. Keine Vergeltung. Man übt nicht mehr für den Krieg. Man lebt von dem, was die Erde hergibt. Ausreichend für alle. Wie schön das wäre! Alle Menschen gemeinsam auf dem Weg. Miteinander statt gegeneinander. Kein Mensch ist besser als der andere. Kommt, lasst uns beginnen, jetzt, Du und Ich …“ Judith Gaab.
Sehnen wir uns nicht genau danach?

Sinnsucher: Weihnachten für Erwachsene – Jetzt bestellen!

Weihnachten ist das Fest der Liebe und dabei geht es fast immer um die Kinder. Die  Gesprächsangebote der Sinnsucher richten sich an alle, die als Erwachsene mit oder ohne Kinder Weihnachten feiern. Mit einem weihnachtlichen Rollenspiel, einer Hitliste der Aktivitäten rund um das Fest und der Suche nach der Antwort auf die Frage, was wir denn alles so zu Weihnachten feiern, können sich die Teilnehmer der Gesprächsrunden wunderbar auf die festlichen Tage vorbereiten.

Auch ein neues Handy zu Weihnachten bekommen?

Wir erinnern an die Aktion Schutzengel - Althandys für Menschen in Not. Im Heinrich-Fries-Haus befindet sich die Handyklappe für Althandys.
Fast jeder hat ein altes Handy in der Schublade liegen und nach Weihnachten sind es sicher noch mehr. Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen bei uns Deutschen ungenutzt zuhause rum. Dabei können diese Geräte noch etwas Gutes bewirken. Denn diese Handys sind im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert. Rund 2,4 Tonnen Gold befinden sich – so schätzen Experten – in diesen Mobiltelefonen, die ungenutzt in den Schubladen verstauben.
Missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V. sammelt mit seiner Schutzengel-Aktion Althandys, um mit dem Erlös jährlich über 1.000 soziale Projekte in mehr als 100 Ländern zu fördern. Haben Sie, Ihre Freunde oder Verwandten ein altes Handy zu Hause, das nicht mehr genutzt wird?
Dann können Sie es für die missio Aktion Schutzengel im Heinrich-Fries-Haus (Bahnhofstr. 13, 74072 Heilbronn) in die Handyklappe einwerfen.
Der Briefkasten der Dekanatsgeschäftsstelle steht dafür 24/7 für Sie bereit und wird täglich geleert. Weitere Infos im Handysammlung-Infoblatt oder unter www.missio-hilft.de.